Das Rundreiseproblem mit Excel lösen, ohne Solver

Das „Travelling Salesman-Problem“, in deutsch kurz das Rundreiseproblem genannt, ist für Händler oder Spediteure ein altes Problem.

Worum geht es?

Es geht darum, ausgehend von einem Ausgangsort bestimmte Orte zu beliefern und danach wieder zuhause zu landen. Es wird also eine Rundreise durch die festgelegten Orte vorgenommen.

Ziel ist es, dabei so wenig Kilometer wie möglich zurückzulegen.

Die Orte können dazu in unterschiedlichen Reihenfolgen befahren werden.

Hierzu gibt es verschiedene Methoden. Eine davon habe ich in „Excel. Das Zauberbuch“ [1] gefunden. Hier gelingt es, ohne VBA und ohne den Excel-Solver einen kurzen Weg zu finden, mit dem der Händler / Spediteur (nachfolgend nur Händler genannt) leben kann. Vom Verlag des Buches und vom Verfasser habe ich freundlicherweise die Erlaubnis erhalten, danke dafür.

Weiterlesen „Das Rundreiseproblem mit Excel lösen, ohne Solver“

Mit dem Solver die Transportleistung optimieren

In meinem Beitrag „Solver“ ging es nur darum, Aufkommenmengen vollständig und bedarfsgerecht zu den Produzenten zu bringen.

In diesem Beitrag wird ein weiterer Aspekt in die Optimierungsaufgabe hinein gebracht. In einer Nebentabelle sind die Entfernungen der Aufkommensorte zu den Bedarfsorten aufgelistet. In einer weiteren Spalte werden die Verteilungsmengen (t) mit den Entfernungen (km) multipliziert. Im Ergebnis erhalte ich die Summe in tkm.

Weiterlesen „Mit dem Solver die Transportleistung optimieren“

So findest du mit dem Solver eine optimale Lösung

Mit dem Solver können in Excel Optimierungsaufgaben gelöst werden.

Stell dir vor, es sind 5 Kieswerke vorhanden, die den Bedarf von 5 Baustellen an Kies decken sollen.

Das Problem liegt nun darin, das unterschiedliche Aufkommen entsprechend dem unterschiedlichen Bedarf zu verteilen. Das soll mit dem Solver erledigt werden.

Weiterlesen „So findest du mit dem Solver eine optimale Lösung“