27 Formeln zur INDEX-Bezugsversion in Excel (Teil 2)

Vor einer Woche habe ich in Teil 1 des Artikels zur INDEX-Bezugsversion Möglichkeiten aufgezeigt, Werte im gleichen Arbeitsblatt abzufragen.

Im heutigen Teil 2 will ich Formelvarianten bei der Suche in anderen Arbeitsblättern vorstellen.

Weiterlesen „27 Formeln zur INDEX-Bezugsversion in Excel (Teil 2)“

Advertisements

27 Formeln zur INDEX-Bezugsversion in Excel (Teil 1)

Vor einiger Zeit habe ich hier die Matrixversion der INDEX-Funktion in Excel anhand von 27 beispielhaften Formeln erläutert.

In diesem Beitrag geht es um die Bezugsversion von INDEX.

Weiterlesen „27 Formeln zur INDEX-Bezugsversion in Excel (Teil 1)“

27 Formeln zur INDEX-Funktion (Matrixversion) in Excel

Die Index-Funktion von Excel gehört zur Kategorie der Nachschlage- und Verweisfunktionen.
In der Excel-Hilfe ist zur Erläuterung zu lesen:
„Gibt den Wert eines Elements in einer Tabelle oder einer Matrix zurück, das innerhalb der Matrix die Position einnimmt, die durch die für die Zeile sowie die Spalte angegebenen Indizes festgelegt ist.“
Interessant an der INDEX-Funktion ist, dass sie in zwei Versionen nutzbar ist, diese sind:
– Matrixversion
– Bezugsversion
In diesem Beitrag geht es nur um die Matrixversion.

Weiterlesen „27 Formeln zur INDEX-Funktion (Matrixversion) in Excel“

So wertest Du in Excel jahresübergreifende Daten aus

Welcher Planer, Kostenrechner, Vertriebsmitarbeiter oder Controller kennt das Problem nicht. Abfragen an ein ERP-System zu Umsätzen oder Kosten können meistens nur beschränkt für ein Geschäftsjahr gestellt werden.

Entweder Du fragst zum Vorjahr, Vorvorjahr oder zum Geschäftsjahr an. Eine Abfrage für den Zeitraum z.B. von Mitte des Vorjahres bis Mitte des Geschäftsjahres ist in der Regel nicht möglich. Und schon gar nicht lässt sich mit den Werten weiter rechnen.

Weiterlesen „So wertest Du in Excel jahresübergreifende Daten aus“

So wählst Du in Excel Deine Basisdaten dynamisch aus

Hallo Excelfreunde,

wer mit Excel arbeitet, weiß, dass es oftmals umständlich sein kann, Berichte für den nächsten Monat vorzubereiten.

Ich habe mich in dem Gastartikel „Dynamische Basisdatenauswahl„, der am 25.05.2015 auf www.tabellenexperte.de veröffentlicht wurde, dieser Problematik angenommen und einen Vorschlag gemacht, wie eine Berichtsvorlage jeden Monat genutzt werden kann, ohne die Berichte gesondert abzuspeichern. Eine einfache Lösung macht es möglich, auch die Berichte der Vorvormonate immer wieder aufzurufen.

Viel Spass beim Ausprobieren!