Ligaverwaltung 1. Fußball-Bundesliga 2019/2020 mit Excel

1. Einführung in das Modell

Am 16.08.2019 geht es wieder los. Die 1. Fußball-Bundesliga (der Männer) startet in die neue Saison.

Das erste Spiel werden der Meister aus der Saison 2018/2019, Bayern München und Hertha BSC bestreiten.

Welche Ergebnisse an allen 34 Spieltagen erzielt werden, kannst du bequem in meine aktuelle Excel-Vorlage eintragen. Benutze dazu bitte nur die Tabellenblätter 1 bis 34 und trage die Spielergebnisse in die gelb markierten Zellen ein.

Das Modell rechnet sich dann durch bis zur Abschlusstabelle. Dort musst du lediglich in Zelle E5 den aktuellen Spieltag manuell eingeben.

Die Abschlusstabelle wird in der Reihenfolge nicht nach jedem Spiel mit der offiziellen Tabelle der Deutschen Fußball-Liga übereinstimmen, denn es kann zumindest am Anfang noch so sein, dass zwei Mannschaften die selben Punkte, die selbe Tordifferenz und die selbe Anzahl der erzielten Tore aufweisen.

Beachte bitte: Vor dem ersten Spieltag ist in der Abschlusstabelle nur der FC Bayern München gelistet. Das liegt daran, dass alle Mannschaften noch auf Rang 1 liegen und in der Abschlusstabelle Spalte C mit der Funktion KKLEINSTE operiert wird. Am Ende des ersten Spieltages enthält die Tabelle alle beteiligten Mannschaften.

Das Modell habe ich in der Saison 2018/2019 getestet und am Ende Übereinstimmung mit der offiziellen Tabelle erreicht.

Gegenüber meiner Vorlage aus dem Jahre 2016 ist insbesondere das Arbeitsblatt „Zusammenstellung“ überarbeitet worden.

2. Die geltenden Spielregeln

Die dem Modell zugrunde liegenden Bewertungsregeln hat die Plattform Wikipedia [1] treffend zusammengefasst:

Seit der Saison 1995/1996 gilt die sogenannte Drei-Punkte-Regel, wonach ein Sieg mit drei Zählern belohnt wird. Ein Remis bringt einen Punkt, eine Niederlage keinen. Über die Platzierungen der Tabelle entscheidet die Anzahl von Punkten, danach wird das Torverhältnis wirksam. Sollten zwei Mannschaften nach Punkten und nach Tordifferenz gleichauf liegen, entscheidet die Anzahl der geschossenen Tore. Sollte dieser Vergleich immer noch unentschieden enden, geht es nach folgenden Kriterien weiter: direkter Vergleich, die Anzahl der in den Spielen gegeneinander geschossenen Tore, die Anzahl der in diesen Spielen auswärts geschossenen Tore, die Anzahl der auswärts geschossenen Tore in der ganzen Saison. Als letzte Instanz dient ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz. Ein solches gab es in der Geschichte der Bundesliga noch nie.

Das Modell berücksichtigt bei der Berechnung des Rangs nur

  • Anzahl der Punkte
  • Tordifferenz
  • erzielte Tore

Das hat sich für die vergangene Saison als ausreichend erwiesen.

Die Spielaufstellung habe ich von der Site Bulibox [2] übernommen.

Die Vorlage kannst du dir auf der Downloadseite herunterladen. Viel Spaß damit.

 

Quellen:

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Direkter_Vergleich

[2] https://www.bulibox.de/downloads/download.html