Fußball-Ligaverwaltung, 1. Bundesliga

Was macht Fußball für den Exelianer interessant? Mit dieser Frage habe ich mich beschäftigt, obwohl ich, zugegebenermaßen, nicht viel von Fußball verstehe.

Im Fußballspiel geht es darum, möglichst viele Bälle ins gegnerische Tor zu bringen. Es geht aber auch darum, unbedingt zu verhindern, dass der Gegner Tore schießt.

Wie gut das gelingt, zeigt sich für das jeweilige Spiel und insgesamt für die Saison an den Ergebnistabellen.

Und genau hier wird es für Excel interessant. Spielergebnisse sind Zahlen und damit kann Excel gut umgehen. Von Zahlen und Excel verstehe ich etwas mehr als von Fußball. Mein Plan war also, die Ergebnisse der 34 Spieltage einzeln und kumuliert in einer dynamischen Tabelle darzustellen.

Die 1. Fußball-Bundesliga hat ihren ersten Spieltag in der neuen Saison am 26.08.2016, höchste Zeit also für mich, meine Ligaverwaltung mit Excel vorzustellen.

Weiterlesen „Fußball-Ligaverwaltung, 1. Bundesliga“

So verwendest du Matrixkonstanten in Excel

Im Standard werden Matrizen in Excel als Zellbereiche eingegeben, z.B. A3:C15.

Möglich ist aber auch, die Inhalte der Matrizen durch konstante Werte einzugeben. Diese werden Matrixkonstanten genannt.

Wann macht es Sinn, so vorzugehen? Z.B. dann, wenn Berechnungen mit Werten durchgeführt werden sollen, die in einer Tabelle nicht sichtbar sein sollen.

In diesem Beitrag zeige ich, wie das geht.

Weiterlesen „So verwendest du Matrixkonstanten in Excel“

27 Formeln zur INDEX-Bezugsversion in Excel (Teil 2)

Vor einer Woche habe ich in Teil 1 des Artikels zur INDEX-Bezugsversion Möglichkeiten aufgezeigt, Werte im gleichen Arbeitsblatt abzufragen.

Im heutigen Teil 2 will ich Formelvarianten bei der Suche in anderen Arbeitsblättern vorstellen.

Weiterlesen „27 Formeln zur INDEX-Bezugsversion in Excel (Teil 2)“

27 Formeln zur INDEX-Bezugsversion in Excel (Teil 1)

Vor einiger Zeit habe ich hier die Matrixversion der INDEX-Funktion in Excel anhand von 27 beispielhaften Formeln erläutert.

In diesem Beitrag geht es um die Bezugsversion von INDEX.

Weiterlesen „27 Formeln zur INDEX-Bezugsversion in Excel (Teil 1)“

Arbeiten mit dem Schnittmengenoperator

Den heutigen Beitrag hat mein Gastautor Hubert Daubmeier geschrieben. Er stellt ein sehr interessantes Thema vor, den Schnittmengenoperator von Excel. Vielen Dank dafür.

Einige Leser mögen den Schnittmengenoperator bereits kennen, andere ganz sicher noch nicht. Ich will aber nichts vorweg nehmen, hier der Beitrag.

Weiterlesen „Arbeiten mit dem Schnittmengenoperator“

Excel-Minis 20160628

Folgende Themen habe ich für heute zusammengestellt:

  1. Funktion BEREICHE
  2. Farben nach RGB
  3. Schriftart für neue Arbeitsmappen festlegen
  4. Diagrammbalken mit unterschiedlicher Farbe versehen
  5. Was kann es sein: ######## ?

Weiterlesen „Excel-Minis 20160628“

Wie du dynamisch die Prüfziffer eines Barcodes berechnest

In seinem kürzlich veröffentlichten Beitrag „Barcode EAN bzw. GTIN Prüfziffer mit Excel berechnen, Code erstellen und per App einscannen“ beschreibt Andreas Unkelbach [1] die Digitalisierung von Belegen im Rechnungswesen mittels eines Barcodes.

Er beschreibt u.a., wie mit dem „Modulo 10 Berechnungsverfahren mit der Gewichtung 3“ in Excel eine Prüfziffer für eine 9-stellige Ziffernfolge berechnet werden kann. Die 9 Ziffern plus der Prüfziffer ergeben dann den 10-stelligen Barcode.

Unkelbach lässt offen, wie die Excelformel dynamisch auf unterschiedlich lange Ziffernfolgen reagieren kann. Bei einer EAN für eine Handelsware z.B. sind 12 Ziffern die Basis, bei der ISBN ebenfalls.

Das Problem der Dynamisierung habe ich für diesen Beitrag aufgegriffen, wobei ich das grundsätzliche Verfahren hier nicht noch einmal erläutere. Das kann bei Unkelbach [1] oder bei Wikipedia [2] nachgelesen werden.

Weiterlesen „Wie du dynamisch die Prüfziffer eines Barcodes berechnest“