Rangfolgebestimmung bei doppelten Werten

Ein allgemeiner Fall

Wenn in Berichten eine Bewertung von mehreren Ergebnissen untereinander vorgenommen werden soll, wird oftmals mit der Excel-Funktion RANG (bis Excel 2007) bzw. RANG.GLEICH (ab Excel 2010) gearbeitet.

So kann es aber vorkommen, dass mehrere Ergebnisse gleichlautend sind. Die RANG-Funktion gibt dann den höheren Rang aus. Haben z.B. zwei Ergebnisse den Rang 3, wird der 4. Rang übersprungen.

Ein kleines Beispiel:

Rangfolge1

Der Rang wurde mit dieser Formel berechnet:

=RANG.GLEICH(C7;$C$6:$C$12;0)

Du siehst, Rang 4 ist doppelt, Rang 5 gar nicht vorhanden.

Üblicherweise wird in der Praxis mit einer Hilfsspalte dem Umsatz ein sehr kleiner Wert hinzugefügt. Den kannst du mit

=ZEILE()/1000000

berechnen.

Rangfolge2

Den Rang 2 errechnest du dann mit:

=RANG.GLEICH(E6;$E$6:$E$12;0)

Nun sind alle Ränge von 1 bis 7 vorhanden, es gibt keine Dopplungen mehr.

Versehe jetzt den Umsatz noch mit dem Zahlenformat #.##0

Wenn ein zweites Kriterium vorhanden ist

Für die Fußballvereine, egal welcher Liga, und für die Fußballfans ist die Abschlusstabelle schon fast ein Heiligtum.

In einem früheren Beitrag habe ich eine Excel-Variante zum Führen einer solchen Tabelle für die 1. Bundesliga schon einmal vorgestellt. Der letzte Schritt bei allen Berechnungen war die Bestimmung des Ranges eines jeden Vereins.

In diesem Beitrag soll es weniger um Fußball, von dort kommt nur dieses geeignete Beispiel, sondern mehr um die Excel-Funktion RANG.GLEICH gehen.

Ganz wichtig dabei ist, wie der Rang bestimmt werden kann, wenn zwei Mannschaften zunächst gleichrangig sind.

Als Beispiel nutze ich die „Abschlusstabelle der 1. Bundesliga – Saison 2016 / 2017“, die ich bei BuLi-Box [1] gefunden habe.

Ausgehend von der anfänglichen Mannschaftsaufstellung für die Saison habe ich die Punkte entnommen und hier zusammengestellt:

Rangfolge3

Zu sehen ist, dass es zwei 5., zwei 8. , zwei 13. und zwei 15. Plätze gibt. So ist das nicht gewollt, ich will nur eindeutige Werte von 1 bis 18 haben.

Was kann getan werden?

Die Regeln der Liga besagen, dass zur Rangbestimmung bei Punktgleichheit zunächst noch die Tordifferenz ( geschossene abzgl. empfangene Tore) zu berücksichtigen ist.

Ich entnehme deshalb aus der Abschlusstabelle die Tordifferenzen und füge sie in meine Tabelle ein.

Dann bilde ich jeweils eine Summe aus Punkte und Tordifferenz, für die ich dann den Rang bestimmen will.

Rangfolge4

Die Summe errechne ich mit der Formel:

=C3+(E3/100)

wobei ich den Tordifferenzen durch die Division durch 100 eine geringere Gewichtung gebe, denn zuerst entscheiden die Punkte, dann die Differenzen.

Schließlich füge ich die Spalte Rang 2 hinzu und rechne mit der Formel

=RANG.GLEICH(F3;$F$3:$F$20;0)

die ich bis F20 herunter ziehe, die Ränge.

Zum Schluss erstelle ich noch die Abschlusstabelle, die mit den Angaben zu Rang, Mannschaft, Punktezahl und Tordifferenz, die endlich so aussieht:

Rangfolge5

Die Spalte Rang erstelle ich zuerst manuell und hole die zugehörigen Inhalte mit der Funktion BEREICH.VERSCHIEBEN aus der vorangegangenen Tabelle.

Jetzt entsprechen die Rangzahlen der „amtlichen“ Abschlusstabelle von BuLi-Box.

Quellen:

[1] http://www.bulibox.de

Advertisements

Clevercalcul hat Geburtstag

Wie schnell doch so ein Jahr vergeht. Genau heute vor einem Jahr, am 22.03.2015, habe ich meinen Blog auf die Menschheit losgelassen.

Wie es dazu kam, wie der Stand ist und was ich vorhabe, dazu versuche ich mich einfach  mal in Storytelling.
Ich habe mich irgendwann für „Der Blog“ entschieden, mit „Das Blog“ komme ich einfach nicht zurecht. Ich hoffe, das ist nicht so schlimm.

Weiterlesen „Clevercalcul hat Geburtstag“

Excel – Minis 01 / 2016

Die neue Form meiner Kurzbeiträge: Excel-Minis, heute zum ersten Mal. Vier Themen habe ich ausgesucht, die vielleicht auch für Dich interessant sind.

1. Gitternetzlinien ausblenden / einblenden

Wenn Dich die Gitternetzlinien auf Deinem Arbeitsblatt stören, kannst Du sie ausblenden und später ggf. wieder einblenden.

Dazu gehst Du auf die Schaltffläche Office, das ist das kleine bunte Bällchen links oben in der Ecke, wählst Excel-Optionen und gehst auf Erweitert.

Dort suchst Du den Bereich „Optionen für dieses Arbeitsblatt anzeigen“ und entfernst zum Ausblenden den bei „Gitternetzlinien einblenden“ gesetzten Haken.

Zum späteren Einblenden stzt Du den Haken wieder.

Wenn Du gerade bei den „Optionen für dieses Arbeitsblatt anzeigen“ bist, kannst Du nach dem Einblenden die Gitternetzlinienfarbe ändern, auf rot, hellblau, grün usw. Die gesamte Palette steht Dir zur Verfügung.

2. Gitternetzlinien drucken

Willst Du sehr breite Tabellen ausdrucken, kann es Sinn machen, auch die Gitternetzlinien mit auszudrucken. Das kann beim Lesen von Datensätzen von links nach rechts mitunter sehr hilfreich sein.

Zum Einrichten der Funktion gehst Du über das Menü Seitenlayout / Seitenränder / Benutzerdefinierte Seitenränder auf Tabelle und setzt im Abschnitt Drucken den Haken bei Gitternetzlinien. Klicke dann OK.

3. Tabellenblattoption: Gitternetzlinien drucken

Es gibt eine weitere Möglichkeit, das Drucken der Gitternetzlinien als Option zu setzen. Gehe dazu ins Menü Seitenlayout, dort auf Tabellenblattoptionen und setze den Haken unter Gitternetzlinien bei Drucken.

Sollen die Linien nicht mehr gedruckt werden, entferne den Haken wieder.

4. Kommentarform ändern

Kommentare in Excel sind standardmäßig rechteckig.

Gelegentlich kommt der Wunsch nach einer anderen Form auf. Wie kannst Du die Form ändern?

Zunächst musst Du dazu die Symbolleite Schnellzugriff anpassen. Klicke dazu auf die Schaltfläche (Pfeiel) rechts neben der Symbolleiste und wähle „Weitere Befehle“ aus. Öffne das DropDown-Menü „Befehle auswählen“ und klicke in der linken Spalte auf „Smart Tools Format Registerkarte“.

Klicke in der aufgeschlagenen Liste auf „Form ändern“ und befehle dann „Hinzufügen“ und OK.

In der Symbolleiste erscheint nun das Symbol für „Form ändern“.

Klicke jetzt mit rechts auf den Kommentarrand (!) und dann auf das neue Symbol „Form ändern“ in der Symbolleiste. Wähle die neue Form aus und die Form des Kommentars hat sich geändert.

ExcelMini1

 

Neujahrspost 2016

Nun ist es da, das Jahr 2016.

Ich wünsche allen Lesern ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2016.

Das verbinde ich mit der Hoffnung, das Ihr mir die Treue haltet und meinen Blog weiterhin besucht.

Ich habe vor, ein paar Änderungen in den Kategorien vorzunehmen. Das Thema „Schulaufgaben“ gebe ich ganz auf, Matheaufgaben sind wohl doch nicht so gefragt, was nicht heißt, dass das eine oder andere Thema auch für Schüler geeignet sein kann.

Kurzbeiträge werde ich nicht mehr als Kategorie „Short + flush“ liefern, den Blick auf andere Blogs nehme ich ganz heraus. Wenn, werde ich in den normalen Beiträgen auch mal auf Andere hinweisen.

Kurzbeiträge laufen künftig als „Excel-Minis, am 05.01.2016 geht es damit schon los.

Die Kategorien Funktionen und Diagramme führe ich weiter wie bisher. Außerdem wird es die Kategorien Datenauswertung und Formatierung geben. Schließlich bleibt noch die Kategorie Allgemein für eben Allgemeines.

Dann bis dahin!

Weihnachtspost 2015

Das Jahr 2015, Startjahr für meinen Blog, ist nun fast vorüber. Allen meinen Lesern wünsche ich ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Für das mir entgegengebrachte Vertrauen im Jahr 2015 möchte ich mich herzlichst bedanken!

Ich mache jetzt eine kleine Pause, aber schon am 01.01.2016 melde ich mich wieder.

Doch ganz ohne Excel soll es auch diesmal nicht gehen. Öffne doch bitte, wenn Du möchtest, die Datei Weihnachten 2015, wähle mit dem Drehfeld eine Zahl zwischen 1 und 4 und klicke dann auf den Hyperlink neben „Start“. Viel Vergnügen!

Excel – Berechnungen rund um den Kreis (IV)

In der ersten beiden Folgen dieser Artikelserie habe ich gezeigt, wie
1. Excel-Berechnungen am Kreis
2. Excel-Berechnungen am Kreisring.
3. Excel-Berechnungen am Kreisausschnitt
durchgeführt werden können.
Mit dieser Folge endet nun die kleine Serie, es geht es um Excel-Berechnungen am Kreissegment

Weiterlesen „Excel – Berechnungen rund um den Kreis (IV)“

Short + flush 12 / 2015

In den heutigen Kurzbeiträgen geht es um

  1. Das Umrechnen von Einheiten
  2. Das Steuerelement ToggleButton
  3. Aus anderen Excel-Blogs

Weiterlesen „Short + flush 12 / 2015“