Gestapelte Balkendiagramme in Excel erstellen

In einem früheren Beitrag ging es um das Erstellen eines gruppierten Balkendiagramms in Excel. Gründe dafür waren zu lange Achsenbeschriftungen und die Verwendung von Zeitdauern als Werte.

In diesem Beitrag lernst Du etwas über gestapelte Balkendiagramme.

Ausgangspunkt soll wieder diese Tabelle aus dem Beitrag zu gruppierten Balkendiagrammen sein.

StapelBalk1

Du willst in einem Diagramm grafisch die Anwesenheitszeiten der Mitarbeiter für einen Tag darstellen. Markiere zuerst den Bereich B10:C16, gehe ins Menü Einfügen / Diagramme und rufe Balken / Gestapelte Balken auf.

Dies ist das Ergebnis:

StapelBalk2

Entferne die Legende und den Diagrammtitel, beides brauchst Du nicht.

Markiere nun den Diagrammbereich und wähle mit der rechten Taste „Daten auswählen“. Rufe „Hinzufügen“ auf und gib diese Daten ein:

StapelBalk3

Im Ergebnis liegt Dir das Diagramm nun so vor:

StapelBalk4

Die blauen Balken sollen unsichtbar werden, denn es kommt Dir auf die unterschiedlich verteilte Arbeitszeit an. Klicke die blauen Datenreihen an, gehe mit der rechten Taste auf „Datenreihen formatieren“ und klicke auf „Keine Füllung“.

StapelBalk5

Die Beschriftung der x-Achse ist nicht in jedem Fall das, was es sein soll, denn die Mitarbeiter beginnen nicht alle zur selben Zeit. Nun ist es nicht möglich, unter „Achse formatieren“ Uhrzeiten als Minimum, Maximum oder Intervall einzutragen, nur ganze- oder Dezimalzahlen sind zugelassen.

Es bedarf daher eines kleinen Tricks. Erstelle Dir diese Hilfstabelle, in beiden Spalten stehen die gleichen Zahlen. Die linke Spalte erhält das Zahlenformat „hh:mm“, die rechte das Standardformat. Die rechte Spalte enthält Bezüge auf die linke Spalte.

StapelBalk6

Trage nun unter „Achse formatieren“ Minimum, Maximum und Hauptintervall fest ein.

Das Diagramm sieht dann so aus:

StapelBalk7

Abschließend könntest Du noch die Datenbeschriftungen vornehmen. Klicke dazu auf die Datenreihe, gehe in die Diagrammtools / Layout und wähle „Datenbeschriftungen“ und dann z.B. „Ende innerhalb“.

Klicke jetzt noch auf die Beschriftungen und wähle z.B. die Schriftfarbe gelb (siehe Abbildung).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s