Verwendung der Excel-Funktion UMWANDELN

Mit dem Umrechnen einer Maßeinheit in eine andere wirst du immer wieder mal konfrontiert.

Üblicherweise rechnest du z.B. einen Kilometer in Meter um, indem du mit 1000 multiplizierst.

Umgekehrt rechnest du die Meter in Kilometer um, indem du durch 1000 dividierst.

Eine gewisse Hilfe bietet die Excel-Funktion UMWANDELN aus der Kategorie Konstruktion. Wie du sie nutzen kannst, zeigt diese Anleitung.

1. Die Syntax der Funktion

Bevor du mit der Funktion loslegst, sieh dir bitte die Syntax an. Diese findest du in der Excel-Hilfe nach der Eingabe von „umwandeln“ in das Suchfeld.

Die Syntax lautet:

UMWANDELN(Zahl;Von_Maßeinheit;In_Maßeinheit)

Die Argumente sind:

  • Zahl: Der Wert in Von_Maßeinheit, den du umwandeln willst.
  • Von_Maßeinheit: Die vorliegende, ursprüngliche Maßeinheit für Zahl.
  • In_Maßeinheit: Die gewünschte Maßeinheit für das Ergebnis der Umwandlung.

2. Einheiten-Kategorien

Mit der Funktion kannst du Einheiten aus folgenden Kategorien umwandeln:

  • Gewicht und Masse
  • Entfernung
  • Zeit
  • Druck
  • Kraft
  • Energie
  • Leistung
  • Magnetismus
  • Temperatur
  • Volumen (oder Flüssigkeitsmaß)
  • Bereich
  • Information
  • Geschwindigkeit

Welche Einheiten in welcher Kategorie enthalten sind, kannst du dir hier abrufen [1].
Beachte, dass du eine Umwandlung nur innerhalb einer Kategorie vornehmen kannst.

3. Präfixe

Präfixe benötigst du, wenn du z.B. eine Zahl, die in Kilogramm angegeben ist, in Gramm oder Liter in Hektoliter umrechnen möchtest.

In Abschnitt 5 findest du Beispiele dazu.
Eine Liste der Präfixe findest du ebenfalls hier [1].

4. Berechnungsbeispiele

Im ersten Beispiel soll mit Einheiten aus der Kategorie „Gewicht und Masse“ gearbeitet werden.

Die Tabelle enthält Gramm-Angaben, die in das Handelsgewicht „Pfund“ umzurechnen sind.

Das Pfund ist den älteren Lesern vielleicht noch aus Lebensmittelgeschäften in früheren Jahren geläufig. Allgemein wurde es mit 500 g angenommen. Hier wird jedoch nicht das deutsche Pfund verwendet, sondern auf die britische Gewichtseinheit Bezug genommen. Ein Pfund entspricht 453,592 37 g.

Umwandeln1

Die Zahlen in N62:N68 sind hart eingegeben.

Schreibe in O62 diese Formel:

=UMWANDELN(N62;“g“;“lbm“)

Ziehe die Formel mit dem Ausfüllkästchen bis O68 herunter.

Interessant ist, dass du beim Schreiben der Formel nach dem ersten Semikolon bereits Vorschläge für die Auswahl der Einheiten erhältst.

Umwandeln2

Ebenso kann die Umrechnung zurück erfolgen, von Pfund in Gramm.

Umwandeln3

Schreibe in O91 diese Formel:

=UMWANDELN(N91;“lbm“;“g“)

Ziehe sie mit dem Ausfüllkästchen bis O97 herunter.

Im zweiten Beispiel sollen die Präfixe zum Einsatz kommen.

Dazu ein Beispiel aus der Kategorie „Entfernung“. Es geht darum, eine Wertereihe mit Meterangaben im Tausend-Bereich in Kilometer umzurechnen.

Umwandeln4

In Zelle O126 schreibst du dazu diese Formel:

=UMWANDELN(N126;“m“;“km“)

Ziehe die Formel bis O130 herunter.

Du siehst, dass dem Argument „In_Maßeinheit“, das du zunächst nur als „m“ auswählen konntest, als Präfix ein „k“ vorangestellt wurde. Die Maßeinheit lautet somit „km“.

Auch hier ist die umgekehrte Rechnung möglich.

Umwandeln5

Die Formel in O145 lautet:

=UMWANDELN(N145;“km“;“m“)

Sie wird bis O149 herunter gezogen.

Das Präfix setzt du hierbei im Argument „Von_Maßeinheit“ ein. Lässt du das Präfix weg, werden aus 7,348 km in N145 nur 7,348 m in O145.

Das dritte Beispiel könnte durchaus für Hauswirtschafter / Köche interessant sein.

Rezepte enthalten gelegentlich Mengenangaben in Teelöffel, Esslöffel oder Tasse. Teelöffel ist nicht gleich Teelöffel und Tasse ist nicht gleich Tasse, könntest Du jetzt berechtigterweise einwerfen. Dem ist wohl so. Aber mit der Funktion UMWANDELN kannst Du ein wenig für Klarheit sorgen.

Rechne zunächst Esslöffel in Teelöffel um.

Umwandeln6

Schreibe in C4 diese Formel und ziehe sie bis C8 herunter:

=UMWANDELN(B4;“tbs“;“tsp“)

Leicht zu merken: 1 Esslöffel ist soviel wie 3 Teelöffel.

Rechne jetzt Tasse in Teelöffel um.

Umwandeln7

Schreibe in C11 diese Formel und ziehe sie bis C15 herunter:

=UMWANDELN(B11;“cup“;“tsp“)

Kaum zu glauben, in eine Tasse soll die Menge aus 48 Teelöffeln hinein passen?

Du rechnest deshalb sowohl Teelöffel als auch Tasse in Liter um. Liter ist eine Mengeneinheit, die gut vorstellbar ist.

Umwandeln8

Umwandeln9

Dividierst Du abschließend das Ergebnis aus C25 durch das aus C18, erhältst Du 48. Daher ist richtig, was UMWANDELN oben ausgerechnet hat: In eine Tasse passt die Menge von 48 Teelöffeln.

Quellen:
[1] https://support.office.com/de-de/article/UMWANDELN-Funktion-D785BEF1-808E-4AAC-BDCD-666C810F9AF2