Zellen in Excel bedingt formatieren, die enthalten

Das sich mit der bedingten Formatierung eine Menge Effekte in einer Excel-Arbeitsmappe erreichen lassen, hast du schon in mehreren Beiträgen sehen können.

Eine weitere Möglichkeit ist Gegenstand dieses Beitrages. Du kannst damit Zellinhalte formatieren, die bestimmte Eigenschaften haben oder bestimmte Werte beinhalten: Nur Zellen formatieren, die enthalten

Für das Beispiel hast du dir eine kleine Wertetabelle angelegt. Mit der bedingten Formatierung willst du feststellen, ob gleiche Zahlenwerte enthalten sind.

BedingtEnthalten1

Dazu hast du den Bereich B4:C13 markiert und über das Menü Start / Formatvorlagen die Bedingte Formatierung aufgerufen. Klicke auf „Neue Regel“ und auf „Nur Zellen formatieren, die enthalten“.

BedingtEnthalten2

Du möchtest z.B. alle Zellen formatieren, die die Zahl 54 enthalten. Nehme die Eingaben so vor, wie im Bild gezeigt und wähle dir über den Button „Formatieren“ eine Ausfüllfarbe. Nach dem „OK“ wird die Tabelle wie oben aussehen.

In einer weiteren Tabelle sind Wildtiere aufgelistet. Du willst die Zellen formatieren, die das Wort „Hase“ enthalten.

BedingtEnthalten3

Dazu markierst du den Bereich B15:C24 und rufst wieder die Bedingte Formatierung / Neue Regel / „Nur Zellen formatieren, die enthalten“ auf.

Nehme die Eingaben, wie im Bild gezeigt, vor.

BedingtEnthalten4

Statt Zellen zu suchen, die einen vorgegebenen Inhalt aufweisen, ermöglicht dir Excel z.B., auch Zellen zu formatieren, die größer oder kleiner als „Hase“ sind. Ja, du liest richtig, größer oder kleiner als „Hase“.

BedingtEnthalten5

Was wird dann formatiert?

BedingtEnthalten6

Formatiert werden alle Werte, die alphabetisch nach „H“ wie „Hase“ kommen. Bei Wahl der Einstellung „größer oder gleich“ wäre „Hase“ ebenfalls formatiert.

Du hast eine weitere Tabelle, D27:D35, mit den Zahlen von 1 bis 9 angelegt. In einem zweiten Bereich, B27:B35, führst du mit diesen Zahlen die Grundrechenarten aus. Du addierst, subtrahierst, multiplizierst oder dividierst die Zahlen mit sich selbst.

BedingtEnthalten7

Deine Fragestellung für die bedingte Formatierung ist: Welche Zahlen in B27:B35 wurden durch Multiplikation des Wertes in D27:D35 mit sich selbst erzeugt?

BedingtEnthalten8

Dazu hast du den Bereich B27:B35 markiert und die Vorgaben zur bedingten Formatierung eingegeben.

Du siehst, das was die zu formatierenden Zellen enthalten sollen, kann auch eine Formel sein.

Im letzten Beispiel enthält eine kleine Tabelle wiederum Zahlenwerte.

Du willst mit der bedingten Formatierung zeigen, welche Zahlenwerte dem Datum von Morgen (Morgen soll im Beitrag der 31.10.2017 sein) entsprechen.

Dies ist die Tabelle:

BedingtEnthalten9

Und dies ist die Einstellung zur bedingten Formatierung:

BedingtEnthalten10

Weitere Beispiele wären möglich, probiere selbst aus, was dich interessiert.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn doch mit deinen Freunden und Followern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s