Dynamische Datenbeschriftung ohne Nullwerte

Im Beitrag zur bedingten Formatierung von Diagrammen hast du eine zweite Datenreihe, die Ergebnis einer WENN-Abfrage war, ins Diagramm gebracht.

Indem du über Datenreihen formatieren die Reihenachsenüberlappung auf 100% eingestellt hast, entstand bei den Werten, die die Bedingung erfüllten, der Eindruck einer jeweils einzelnen Säule.

Weiterlesen „Dynamische Datenbeschriftung ohne Nullwerte“

Datenüberprüfung: Eine Zeitangabe zulassen

Wenn du in einer oder mehreren Zellen nur den Eintrag von Zeitangaben zulassen willst, gehst du auch hier im Menü Daten auf die Datenüberprüfung.

Es erscheint wieder das bekannte Menü. Diesmal wählst du unter „Zulassen“ die Option „Zeit“ aus.

DatenZeit1

Nur der Vollständigkeit halber, mit Zeit ist eine Uhrzeit gemeint.

Im nächsten Schritt musst du wohl oder übel präziser werden. Excel will es genauer wissen. Unter „Daten“ kannst du eine von acht Optionen wählen.

DatenZeit2

Wenn du sekundengenau arbeiten willst oder musst, musst du die Uhrzeit auch vollständig vorgeben, d.h., es sind Stunden, Minuten und Sekunden anzugeben, etwa so: 00:00:00.

Du entscheidest dich z.B. für „zwischen“ und willst die volle Bandbreite austesten.

Als Anfangszeit trägst du „00:00:00“, als Endzeit „24:00:00“ ein. Nach dem OK erhältst du eine Fehlermeldung. Warum?

Weil 24:00:00 schon wieder 00:00:00 des nächsten Tages ist. 24:00:00 ist hier tabu.

Du kannst daher alle Zeiten zwischen 00:00:00 und 23:59:59 eintragen. Eine Sekunde muss an 24 Stunden immer fehlen.

Du musst aber die Sekunden nicht eingeben, wenn dir die Minute genügt. Excel trägt die Sekunden trotzdem ein.

Trägst du z.B. 14:00 ein, wird in der Maske dann 14:00:00 stehen.

Wie sieht es bei einer anderen Auswahl für Daten aus?

„Nicht zwischen“ 05:00:00 und 10:00:00 heißt, nur Zeiten von 00:00:00 bis 04:59:59 und von 10:00:01 bis 23:59:59 können eingegeben werden.

„Gleich“ 08:05:07 heißt, exakt nur diese Zeit darf dort erscheinen, keine andere. Schon bei 08:05:08 gibt es wieder Fehleralarm.

Ebenso muss bei den anderen möglichen Auswahlen unter Daten genau auf die für zulässig erklärten Zeiten geachtet werden.

 

Nun, ist diese Variante, Daten zuzulassen, ein praktisches Thema für dich? Arbeitest du damit?

Lasse es uns wissen.

Welche Diagrammvarianten du in Excel erstellen kannst

Diagramme sind grafische Darstellungen von Daten, Sachverhalten oder Informationen. Durch sie wird der Nutzer in die Lage versetzt, die Sachverhalte und Zusammenhänge schnell zu erfassen.

Diagramme sind ein wesentliches Werkzeug bei der Erstellung von Berichten. Sie lassen sich mit Excel schnell und unkompliziert erstellen.

Weiterlesen „Welche Diagrammvarianten du in Excel erstellen kannst“