Excel-Minis 20160628

Folgende Themen habe ich für heute zusammengestellt:

  1. Funktion BEREICHE
  2. Farben nach RGB
  3. Schriftart für neue Arbeitsmappen festlegen
  4. Diagrammbalken mit unterschiedlicher Farbe versehen
  5. Was kann es sein: ######## ?

1. Funktion BEREICHE

Die Funktion BEREICHE gehört zur Kategorie Nachschlagen und Verweisen. Sie gibt die Anzahl der innerhalb eines Bezuges aufgeführten Bereiche zurück.

Ein Bereich (Teilbereich) kann sowohl aus mehreren zusammenhängenden Zellen (Zellbereich) als auch aus nur einer Zelle bestehen.

Die Syntax lautet:

=BEREICHE(Bezug)

Was kannst du mit der Funktion anfangen?

Minis0628_2

Die Abbildung zeigt drei eingerahmte Bereiche.

Mit der Formel

=BEREICHE(B22)

gibt die Funktion das Ergebnis 1 zurück.

Mit der Formel

=BEREICHE((B22;C24:C25;E22:E25))

gibt die Funktion das Ergebnis 3 zurück. Beachte bitte, dass die Aufzählung nochmals in Klammern gesetzt wird.

Du kannst mit der Funktion Überlappungen von Bereichen feststellen.

Minis0628_3

Als Bereich1 definierst du: C33:C46;E36:E43

Als Bereich2: B37:F37;B40:F40;C46:E46

Schreibe nun die Formel: =BEREICHE(Bereich1 Bereich2), wobei statt einem Semikolon ein Leerzeichen gesetzt wird.

Alsd Ergebnis erhälst du 5. Die entsprechenden Zellen, die Überlappungen darstellen, sind in der Abbildung markiert.

 

2. Farben nach RGB

Du hast deine Tabelle mühevoll farblich gestaltet. Dazu bist du über Zellen formatieren/Ausfüllen/Weitere Farben/Standard in das Farben-Sechseck gegangen und hast dir schöne Farben ausgesucht.

Du gehst in ein neues Arbeitsblatt und möchtest dort die gleichen Farben einsetzen. Doch welche Farbe hattest du gewählt?

Du kannst die Farben jetzt über Ausprobieren ermitteln, du kannst über die Funktion Format übertragen auch die Farbe übertragen.

Es gibt noch einen weiteren Weg:

Gehe in das erste Arbeitsblatt, klicke auf eine farbige Zelle und rufe mit Rechtsklick Zellen formatieren/Ausfüllen/Weitere Farben auf. Gehe dort auf Benutzerdefiniert. Dort ist standardmäßig das Farbmodell RGB eingestellt. Darunter stehen die Farben rot, grün und blau mit ihren jeweiligen Abstufungen.

Minis0628_4

Für diese Zelle lauten die Abstufungen: rot 204, grün 204, blau 255

Damit gehst du in das zweite Arbeitsblatt, markierst den entsprechenden Bereich und formatierst die Farben mit RGB.

 

3. Schriftart für neue Arbeitsmappen festlegen

Dazu können Festlegungen in den Excel-Optionen getroffen werden. Gehe also über den Microsoft-Button auf Excel-Optionen.

Unter Häufig verwendet findest du diesen Abschnitt:

Minis0628_7

Wähle dort die Schriftart und den Schriftgrad aus und klicke OK. Jede neue Arbeitsmappe wird jetzt mit der gewählten Schrifteinstellung versehen sein.

 

4. Diagrammbalken mit unterschiedlicher Farbe versehen

Minis0628_5

Du möchtest die einzelnen Balken in unterschiedlichen Farben sehen. Klicke dazu auf einen Balken und dann noch einmal. Du hast jetzt einen einzelnen Datenpunkt aktiviert.

Gehe mit Rechtsklick auf Datenpunkt formatieren. Rufe Füllung und einfarbige Füllung auf. Wähle eine Farbe und schließe.

Rufe so die anderen Datenpunkte auf und wähle jeweils eine andere Farbe. Versehe die Balken ggf. noch mit einem Rahmen.

Das Ergebnis könnte so aussehen:

Minis0628_6

 

5. Was kann es sein: ######## ?

Minis0628_1

Mal angenommen, die Zelle hat eine Spaltenbreite von 8, die Schriftart Calibri, Schriftschnitt fett, Schriftfarbe rot und Schriftgrad 11.

Die Eingabe lautet: 18346254,23

Als Zahlenformat hast du 2 Dezimalstellen, 1000er Trennzeichen gewählt.

Das Ergebnis siehst du in der obigen Abbildung.

Du könntest jetzt die Spaltenbreite anpassen, dann dürfte die Zahllesbar sein.

Aber es kann auch etwas anderes sein.

Nämlich das Ergebnis aus der Funktionsformel:

=WIEDERHOLEN(„#“;8)

Also prüfe solche Erscheinungen stets in jede Richtung.

Advertisements

Autor: Gerhard Pundt

Auf meiner Site https://clevercalcul.wordpress.com geht es um die Tabellenkalkulation mit Excel. Es wird über Funktionen, Diagramme, Basiswissen u.a.m. geschrieben.

2 Kommentare zu „Excel-Minis 20160628“

  1. Hallo Gerhard,

    rein aus Gründen der eigenen Neugierde (oder alternativ der persönlichen Phantasielosigkeit) kennst du ein Anwendungsbeispiel für die Funktion BEREICHE?

    Bei mir ist da zur Zeit ein großes Fragezeichen, so interessant Mengenlehre auch tatsächlich immer ist. Die RGB Voreinstellung bzw. Vorlagen für Arbeitsmappen ist rein grundsätzlich eine unheimlich spannende Geschichte.

    Viele Grüße
    Andreas

    Gefällt mir

    1. Hallo Andreas,

      danke für deinen Kommentar. Mir geht es mit BEREICHE ganz genauso. Es gibt auch in der Literatur so gut wie nichts dazu, außer das, was wir auch schon wissen. Eine Funktion, die keiner wirklich braucht. Und das macht es für mich wieder interessant. Sie ist wahrscheinlich nur aus dem englischen AREAS übersetzt, vielleicht gibt es damit mehr Möglichkeiten, ich suche noch.

      Viele Grüße
      Gerhard

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s