Blick übern Zaun

Hallo liebe Excel-Freunde, heute beginne ich wieder mit einer neuen Rubrik. Hin und wieder will ich andere Blogs, die sich ebenfalls mit Excel beschäftigen, vorstellen. Ich denke, einen Blick nach „nebenan“ (Blick übern Zaun) zu werfen, kann nie schaden. Einerseits lerne ich selbst immer dazu, andererseits bekommt ihr Empfehlungen, wo ihr auch fündig werden könnt. Viel Spaß damit. Beginnen will ich mit dem Blog von Pia Bork, ihr findet ihn hier: http://borkpc.blogspot.de/ Der Blog trägt den Namen:


Pia Bork – Office Training Beschreibungen, Anleitungen und Gedanken zu Office 2007, 2010 und 2013


Pia Bork schreibt fast täglich Artikel zu Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Office. Das ist anspruchsvoll für den Leser. Interessant ist ihre Rubrik „Quiztime“. Nachdem bestimmte Themen, oft auch mehrteilig, erläutert wurden, gibt es Quiztime mit Fragen und Aufgaben zum Gelernten. Die Auflösung gibt es meistens 1 bis 3 Tage später. Hier spürt man die Trainerin. Mir gefällt diese Vorgehen sehr gut. Lässt man sich darauf ein, zwingen die Fragen zum Nachdenken und man festigt sein Wissen. Sehr gut gefallen mir auch die Lexika zu Excel, Word, PowerPoint und Outlook. Fazit: Den Blog kann ich nur empfehlen.

Kurz anreißen will ich noch ein Thema, dass Frau Bork am 23.03.2015 veröffentlicht hat, „Excel-Kästchen wiederholen“:

In einer Excel-Tabelle werden in Spalte A das Beginn-Datum und in Spalte B das Ende-Datum von Vorgängen eingetragen. In Spalte C wird schließlich die Dauer des jeweiligen Vorgangs mit =B2-A2 berechnet. Zur optischen Anzeige der Dauer der Vorgänge schlägt Pia Bork vor, in Spalte D die Funktion WIEDERHOLEN einzusetzen. WIEDERHOLEN gehört zur Funktionskategorie Text. Dies kann man tun, indem z.B. das Zeichen „x“ wiederholt wird. Frau Bork schlägt vor, Kästchen zu wählen. Diese erhält man, indem die Schriftart Wingdings gewählt und „n“ eingegeben wird. In die Zelle D2 wird nun die Formel =WIEDERHOLEN(„n“;C2) eigegeben. Mit dem Ausfüllkästchen wird die Formel nach unten gezogen, soweit es in A, B und C Einträge gibt. Nun sind die Zellen in Spalte D nur noch in der Schriftart Wingdings zu formatieren. Eine gute Variante, wie ich finde. Hier noch eine kleine Beispieldatei: WIEDERHOLEN

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s