Fußball-Ligaverwaltung, 1. Bundesliga

Was macht Fußball für den Exelianer interessant? Mit dieser Frage habe ich mich beschäftigt, obwohl ich, zugegebenermaßen, nicht viel von Fußball verstehe.

Im Fußballspiel geht es darum, möglichst viele Bälle ins gegnerische Tor zu bringen. Es geht aber auch darum, unbedingt zu verhindern, dass der Gegner Tore schießt.

Wie gut das gelingt, zeigt sich für das jeweilige Spiel und insgesamt für die Saison an den Ergebnistabellen.

Und genau hier wird es für Excel interessant. Spielergebnisse sind Zahlen und damit kann Excel gut umgehen. Von Zahlen und Excel verstehe ich etwas mehr als von Fußball. Mein Plan war also, die Ergebnisse der 34 Spieltage einzeln und kumuliert in einer dynamischen Tabelle darzustellen.

Die 1. Fußball-Bundesliga hat ihren ersten Spieltag in der neuen Saison am 26.08.2016, höchste Zeit also für mich, meine Ligaverwaltung mit Excel vorzustellen.

Weiterlesen

So verwendest du Matrixkonstanten in Excel

Im Standard werden Matrizen in Excel als Zellbereiche eingegeben, z.B. A3:C15.

Möglich ist aber auch, die Inhalte der Matrizen durch konstante Werte einzugeben. Diese werden Matrixkonstanten genannt.

Wann macht es Sinn, so vorzugehen? Z.B. dann, wenn Berechnungen mit Werten durchgeführt werden sollen, die in einer Tabelle nicht sichtbar sein sollen.

In diesem Beitrag zeige ich, wie das geht.

Weiterlesen

So realisierst du Verzweigungen in VBA (Teil 2)

In Teil 1 zum Thema Verzweigungen habe ich dir gezeigt, wie Verzweigungen mit If … Then und mit If … Then … Else in einem Makro realisierbar sind.

Der heutige Teil 2 beschäftigt sich mit Verzweigungen mittels der Funktion CHOOSE und über Select Case.

Weiterlesen

So realisierst du Verzweigungen in VBA (Teil 1)

Um es ganz genau zu nehmen, ist bei diesem Thema zwischen bedingten Anweisungen und Verzweigungen zu unterscheiden.

Bei Wikipedia bin ich mit einer einfachen Erklärung zu beiden Begriffen fündig geworden:

„Eine Bedingte Anweisung ist in der Programmierung ein Programmabschnitt, der nur unter einer bestimmten Bedingung ausgeführt wird. Eine Verzweigung legt fest, welcher von zwei (oder mehr) Programmabschnitten, abhängig von einer (oder mehreren) Bedingungen, ausgeführt wird. Bedingte Anweisungen und Verzweigungen bilden, zusammen mit den Schleifen, die Kontrollstrukturen der Programmiersprachen. Sie gehören zu den wichtigsten Bestandteilen der Programmierung, da durch sie ein Programm auf unterschiedliche Zustände und Eingaben reagieren kann.“ [1]

Aus dem „einfachen“ Excel kennst du die Möglichkeiten, mit der WENN-Funktion in verschiedene Richtungen zu steuern. Möglicherweise hast du auch schon mit der WAHL-Funktion Berechnungen dieser Art ausgeführt.

Dieser Beitrag will Erläuterungen geben, wie mit VBA Verzweigungen programmiert werden können.

Vier Möglichkeiten habe ich dazu heraus gesucht, die das Thema allerdings nicht erschöpfend behandeln dürften.

Weiterlesen